HESS - Internorm 60 Jahre Erfahrung
HESS - Internorm           60 Jahre Erfahrung 

Hess-Internorm-Cup

Internorm-Cup 2018 – ein Hammerturnier!

Bereits zum vierten Mal fand am Samstag, den 30. Juni 2018 der Internorm-Cup für E-Junioren auf unserem Sportgelände am Fuße

der Wurmlinger Kapelle statt. Bei strahlend blauem Himmel fanden sich

schon lange vor dem offiziellen Anpfiff um 10 Uhr die ersten Mannschaften ein. Gespielt wurde auf dem oberen Sportplatz auf zwei Feldern gleichzeitig jeweils 12 Minuten pro Partie. In der Vorrunde wurde in zwei 5er- Gruppen gespielt. Die Hauptrunde startete dann im Anschluss mit den Viertelfinal-Spielen, was bedeutete, dass der jeweils Gruppenletzte bereits vorzeitig mit dem Mittagessen beginnen durfte, welches dankenswerterweise

von den Eltern unserer E-Jugend-Spieler aus dem Grill- und Pommes-Wagen serviert wurde. Unsere E1 hatte sich aus eigener Kraft für die

Hauptrunde qualifizierte und unsere E2 konnte als Nachrücker an den Viertelfinals teilnehmen. Dies war möglich, da es beim SV Weiler gleich

mehrere verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen gab und die Mannschaft dadurch so dezimiert war, dass eine weitere Teilnahme nicht mehr vertretbar gewesen wäre. Als die für das ganze Team kurzerhand ausgelobte

Frei-Cola hitzebedingt rekordverdächtig schnell verschlungen war, gingen die ersten Mundwinkel schon wieder nach oben und es konnte zumindest mit einem lachenden Auge die Heimreise angetreten werden. Unsere E2 schlug sich wacker, jedoch war nach dem Viertelfinale Schluss. Spaß hatte sie

dennoch, was die positiven Kommentare der Spieler zur eigenen Leistung vermuten ließen. Nachdem die grün-weiße E1 das Viertelfinale innerhalb 12 Minuten mit einem Sieg für sich entscheiden konnte, stand dann im Halbfinale nach dem Ende der regulären Spielzeit noch kein

Sieger fest. Ohne Nachspielzeit bedeutete dies den sofortigen Beginn des 9-Meter-Schießens. Dort lag dann das Quäntchen Glück bei unseren

Grün-Weißen und die Fahrkarte fürs Finale war gelöst. Nach packenden 12 Final-Minuten und anschließender fünfminütiger Verlängerung

konnte keines der beiden Teams einen Treffer vorweisen und es musste abermals die Entscheidung vom 9-Meter-Punkt getroffen werden. Gegen 14:30 Uhr stand dann das Glück wieder auf Wurmlinger Seite und man konnte den Vorjahressieg wiederholen. Glückwunsch!

Bei der direkt im Anschluss stattfindenden Siegerehrung gab es für jeden Spieler einen kleinen Pokal als Andenken an das hauptsächlich

von den Märkle-Brüdern Alex und Max vorbildlich organisierte Turnier.

Ein herzliches Dankeschön an die beiden an dieser Stelle!

Größere Pokale und fußballtypische Sachpreise gab es dann für die ersten vier Mannschaften sowie den Internorm-Cup-Wanderpokal für

unsere erfolgreiche E1. Somit neigte sich ein wunderschöner Turniertag dem Ende. Und blickte man in die Runde, gab es bei Spielern,

Trainern und Eltern nur glückliche Gesichter. Gedankt sei an erster Stelle der Firma Internorm als Namensgeber des Turniers und der Firma Hess für die Unterstützung, die es uns damit möglich machten, das Turnier

in dieser Art und Weise durchführen zu können; auch für 2019 haben wir bereits eine Zusage - vielen Dank dafür. Ebenso gilt unser Dank unserem Sportausrüster Micki-Sport für die zur Verfügung gestellten Sachpreise.

Zu guter Letzt danken wir Stefan Füger und Hans Schulz für die tatkräftige Unterstützung der Turnierleitung, den Schiedsrichtern und allen am Turnier beteiligten Helfern. Ohne euch wäre solch eine Veranstaltung nicht

zu stemmen gewesen. Herzlichen Dank!

 

HESS GmbH 

Fenster u. Rollladenbau

Bricciusstr. 31

72108 Rottenburg-Wurmlingen

07472-1601- 0

info@hess-fensterbau.de

 

Ihr Fenster-Sanierungs-

Spezialist

 

 

 

Öffnungszeiten: Montag-Freitag

                             7.30   -  12.00

                            13.00  -  17.00

                            Samstag  

                            8.00  -  12.00

 

Termine im Ausstellungsraum

nach Terminabsprache.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HESS GmbH